Livekonzerte – Online mit Jazzy - für einen guten Zweck

Livekonzerte – Online mit Jazzy - für einen guten Zweck

Manderscheid, 11.12.2020: Die zweite Welle der Corona-Pandemie hat auch die freischaffenden Musiker der Vulkaneifelregion voll erwischt: Von heute auf morgen keine Auftritte mehr, weder in Hotels, Restaurants noch Ferienanlagen und damit auch keine Einnahmen. Es bedeutet auch einen Verzicht auf all das, was ihr Leben bedeutet: Live-Musik, vor allem vor Publikum, die Freude und Frohsinn vermittelt.
So ging es auch dem Duo „Jazzy - Gabriella & Johnny - Loungige Jazzmusic im Bar-Piano-Stil“ - aus Manderscheid. In der ersten Welle der Pandemie konnten sie sich mit einigen Open-Air-Live-Konzerten, z. B. in Senioreneinrichtungen bei Sommerwetter über die Runden retten. Dies ist nun auch vorbei. Allerdings greifen Sie wie auch in der 1. Phase der Pandemie auf die Möglichkeit der Projektförderung durch das Corona-Soforthilfeprogramm „IM FOKUS – 6 Punkte für die Kultur“ der Landesregierung Rheinland-Pfalz zurück. „Wir haben auch dieses Mal einen Projektantrag gestellt, der schnell und unbürokratisch bewilligt wurde,“ so Gabriella Anna Czmorekne Homa (Gesang), die zusammen mit ihrem Mann Johnny Bennet (Klavier) das Duo Jazzy bildet. 
Ausgedacht haben sich die beiden ihr Angebot an Wunschkonzerten im Internet unter dem Titel „Jazzy to Go“, die alle live angeboten werden und sich so deutlich von den Streaming-Diensten aus der „Konserve“ unterscheiden. Über die Website www.jazzymusic.de kann man Musikpakete für sich, Familie, Freunde, Kollegen oder Mitarbeiter buchen, mit persönlichen Grüßen zu Weihnachten, Geburtstagen, Neujahr verbinden und live mit den so Beschenkten gemeinsam erleben. Die Konzertreihe beginnt am 12. Dezember 2020.
Kosten soll das Angebot für die Interessierten nichts, allerdings erhoffen sich die beiden einen Werbeeffekt, der ihn nach der Corona-Pandemie hilft, wieder mit ihrer Musik den Lebensunterhalt zu verdienen. Wer dennoch etwas Gutes tun will, ist herzlich aufgerufen , eine Spende an den gemeinnützigen Förderverein des Lions Clubs Vulkaneifel zu tätigen ( www.lions-vulkaneifel.de ) und damit bedürftige Kinder und ihre Familien in der Vulkaneifel zu unterstützen. „Wir möchten etwas von der Unterstützung zurückgeben, die wir in unserer neue Heimat, der Vulkaneifel, von vielen lieben Menschen erfahren haben, verzichten daher auf ein Honorar und rufen zu Spenden auf,“ so Gabriella Homa.
Das in Manderscheid lebende Musikerpaar, deren Sohn Enrico Noel Czmorek als Ausnahmetalent im Klassiksektor gilt, bietet den Zuhörern ein breit gefächertes Repertoire anspruchsvoller Unterhaltungsmusik. Das Duo Jazzy war bereits mit Soloprogrammen in diversen Shows auf der Bühne, auch Auftritte an Bord von Kreuzfahrtschiffen oder in internationalen Spitzen-Hotels gehörten bislang zum Profi-Musikerleben der Manderscheider.